Schrift ändern:   normal |  groß |  größer
Information
 
 
Suche:  
Hessen vernetzt
 

 

Kleintiere

 - zum Anfassen auf der Tierschau

 

Auch der seit über 100 Jahren bestehende Kleintierzuchtverein Bad Vilbel und Heilsberg mit Umgebung H 244 e.V. ist am Markt-Dienstag wieder mit einem Stand vertreten.

Nicht nur zum Anschauen werden die Kaninchen, Hühner, Tauben und Meerschweinchen vor Ort sein, nein, vielmehr können - hoffentlich zur Begeisterung der vor allen Dingen kleinen Besucher - die Kaninchen und Meerschweinchen "hautnah" erkundet und begutachtet werden, denn sie dürfen gestreichelt und auf den Arm genommen werden.

 

Das am Stand anwesende Züchterpersonal des Vereins steht natürlich für Fragen bezüglich der Tierpflege und der Haltung mit einer fachmännischen Auskunft zur Verfügung. Rat und Tat kann also an diesem Tage vor Ort eingeholt werden.

 

Der Verein würde sich über Interesse an der Arbeit mit den Tieren und vor allen Dingen über neue Mitglieder sehr freuen. Von Seiten des Kleintierzuchtvereins wird darauf hingewiesen, dass man sich als festen Bestandteil der Gesellschaft sieht und natürlich auch Verantwortung bei der Tierpflege und bei der tiergerechten Erhaltung der Rassereinheit der Arten trägt.

 

Noch ein Hinweis: Frühaufsteher kommen am Markt-Dienstag voll auf ihre kulinarischen Kosten. Schon ab 8.00 Uhr wird am Stand der Kleintierzüchter Kaffee ausgeschenkt und Kuchen angeboten. Man ist hier gegen "frühen Appetit" der Besucher bestens gewappnet.